Werbeblocker

For user discussions written in German

Moderator: satrow

Schwertfisch
Newbie
Newbie
Posts: 4
Joined: Sat, 17 Feb 2018, 21:21
Location: Stolberg, Germany

Werbeblocker

Unread postby Schwertfisch » Sun, 18 Feb 2018, 00:02

Gibt es einen Werbeblocker, der auf Pale Moon 27.7.2 funktioniert?

User avatar
helloimustbegoing
Board Warrior
Board Warrior
Posts: 1896
Joined: Thu, 28 Jun 2012, 01:20

Re: Werbeblocker

Unread postby helloimustbegoing » Sun, 18 Feb 2018, 01:17


coffeebreak
Board Warrior
Board Warrior
Posts: 1412
Joined: Sat, 26 Sep 2015, 04:51
Location: U.S.

Re: Werbeblocker

Unread postby coffeebreak » Sun, 18 Feb 2018, 01:47

A third alternative is (Eine dritte Alternative ist): https://github.com/gorhill/uBlock/releases

The xul version looks like this (Die xul-Version sieht so aus): uBlock0.firefox.xpi

Schwertfisch
Newbie
Newbie
Posts: 4
Joined: Sat, 17 Feb 2018, 21:21
Location: Stolberg, Germany

Re: Werbeblocker

Unread postby Schwertfisch » Sun, 18 Feb 2018, 08:11

Danke schön!
Thank you very much!

User avatar
Sajadi
Keeps coming back
Keeps coming back
Posts: 944
Joined: Fri, 19 Apr 2013, 00:46

Re: Werbeblocker

Unread postby Sajadi » Sun, 18 Feb 2018, 12:34

Von ublock kann ich nur abraten.

Es kommt der Zeitpunkt wo es nur noch Webextension Versionen gibt und dann bleibt man auf einer alten Version sitzen wenn ublock nicht geforkt werden sollte.

Nimm adblock prime :)

Persönliche Empfehlung :D

Quorx
Apollo supporter
Apollo supporter
Posts: 31
Joined: Mon, 28 Nov 2016, 16:58
Location: Munich

Re: Werbeblocker

Unread postby Quorx » Mon, 19 Feb 2018, 12:17

Was ist denn der Vorteil von AB Prime gegenbüber AB Latitude?
In der Beschreibung steht, AB Prime lädt alle Filter beim Browserstart. Ich erinnere mich, zu welch spürbaren Verzögerungen das damals geführt hat und bin froh, dass AB Latitude dies nicht mehr tut.

Was ich auch nicht verstehe: Ist es sinnvoll, so verwirrend viele Adblocker zu forken, aber dann nicht nennenswert weiterzuentwickeln?
AB Latitude wurde seit einem Jahr nicht mehr aktualisiert und lässt immer mehr Werbe-Inhalte durch. Da ist uBlock deutlich leistungsstärker. AdBlock bevorzuge ich aber, weil es viel intuitiver zu bedienen ist. Mir wäre es lieber, wenn es nur einen AB-Fork gäbe, der dafür regelmäßig gepflegt wird.

Wie wahrscheinlich ist es denn, dass es tatsächlich keinen „konservativen“ Fork von uBlock geben wird, solange verbreitete Browser keine Webextensions unterstützen?

User avatar
Sajadi
Keeps coming back
Keeps coming back
Posts: 944
Joined: Fri, 19 Apr 2013, 00:46

Re: Werbeblocker

Unread postby Sajadi » Mon, 19 Feb 2018, 18:29

Quorx wrote:Was ist denn der Vorteil von AB Prime gegenbüber AB Latitude?
In der Beschreibung steht, AB Prime lädt alle Filter beim Browserstart. Ich erinnere mich, zu welch spürbaren Verzögerungen das damals geführt hat und bin froh, dass AB Latitude dies nicht mehr tut.

Was ich auch nicht verstehe: Ist es sinnvoll, so verwirrend viele Adblocker zu forken, aber dann nicht nennenswert weiterzuentwickeln?
AB Latitude wurde seit einem Jahr nicht mehr aktualisiert und lässt immer mehr Werbe-Inhalte durch. Da ist uBlock deutlich leistungsstärker. AdBlock bevorzuge ich aber, weil es viel intuitiver zu bedienen ist. Mir wäre es lieber, wenn es nur einen AB-Fork gäbe, der dafür regelmäßig gepflegt wird.

Wie wahrscheinlich ist es denn, dass es tatsächlich keinen „konservativen“ Fork von uBlock geben wird, solange verbreitete Browser keine Webextensions unterstützen?


Ublock wird sich nur auf Webextensions spezialisieren, wie die meisten anderen add-on Developer auch. Es ist generall traurig dass Mozilla aufgrund ihrer Google Chrome/Google Chrome Benutzer Fixiertheit all ihre eigenen Entwicklungen jetzt abstößt.

Webextensions werden von den meisten Browsern heute unterstützt. Und genau aus dem Grund benutze ich Pale Moon, da das nicht der Fall ist hier. Adblock Prime wird von Tobin von Zeit zu Zeit aktualisiert, das ist also der Aktuelle Blocker den du nutzen solltest. Die Verzögerungen beim Browserstart sind nicht relevant und kaum merkbar.

Webextensions führen nur noch zu einer weiteren Vergrößerung der allgemeinen Google Domination und Google Abhängigkeit - wie wir sie heute bereits haben. Außerdem sind Webextensions ein schlechter Scherz. War mit XUL das Browser UI total anpassungsfähig, kann man mit Webextensions nicht auf diese Browser Elemente zugreifen.

Off-topic:
Und es ist kein Geheimnis dass Mozilla heute nur 2 wirkliche Ziele verfolgt:

1) Ihre Browseroberfläche zu einer nicht veränderbarem unverwechselbarer Marke zu machen wie bei Google Chrome der Fall
2) Nur Google Chrome User anzusprechen und User mit höhrerem Fähigkeitsgrad total zu ignorieren.

Was uns zu Webextensions rein und XUL Technologie raus bringt :thumbdown:
Last edited by Sajadi on Mon, 19 Feb 2018, 18:36, edited 4 times in total.

Quorx
Apollo supporter
Apollo supporter
Posts: 31
Joined: Mon, 28 Nov 2016, 16:58
Location: Munich

Re: Werbeblocker

Unread postby Quorx » Wed, 21 Feb 2018, 10:49

Das Problematik der Webextensions ist mir schon klar. Ich finde aber schade, dass die Entwickler (sofern sie nicht ganz hinschmeißen) von einem Tag auf den anderen bereits bestehende AddOns aufgeben und nur noch die neue Variante warten. Immerhin ist davon sogar die noch aktuelle ESR-Version des Firefox betroffen.
Auf Dauer wird kein Browser um die Unterstützung von Webextensions herumkommen – was doch nicht heißen muss, deswegen alte Erweiterungen nicht mehr zu unterstützen. (Hoffentlich kriegt Basilisk die Kurve...)

Mozillas Politik, den AddOn-Entwicklern (und den Nutzern) Knüppel zwischen die Beine zu werfen und Funktionen zu sperren, ist seit Langem ein Aufreger. Ich bin sicher nicht der einzige, der genau deswegen auf Pale Moon gestoßen ist.
Vielleicht war es von Anfang an zu blauäugig, Anpassungen durch jedermann zuzulassen. Das ging eine Weile gut, aber inzwischen wird die Pflege der AddOns für den davon verwöhnten Nutzer zur Last. Immer mehr Erweiterungen (und auch die Ersatz-Erweiterungen dafür) erweisen sich als Sackgasse.

Wenn wichtige Zusatzfunktionen gleich in den Browser eingebaut würden, müsste man sich nicht mit diesem Kompatibilitätsgerangel herumschlagen.

User avatar
Sajadi
Keeps coming back
Keeps coming back
Posts: 944
Joined: Fri, 19 Apr 2013, 00:46

Re: Werbeblocker

Unread postby Sajadi » Wed, 21 Feb 2018, 11:07

Quorx wrote:Das Problematik der Webextensions ist mir schon klar. Ich finde aber schade, dass die Entwickler (sofern sie nicht ganz hinschmeißen) von einem Tag auf den anderen bereits bestehende AddOns aufgeben und nur noch die neue Variante warten. Immerhin ist davon sogar die noch aktuelle ESR-Version des Firefox betroffen.
Auf Dauer wird kein Browser um die Unterstützung von Webextensions herumkommen – was doch nicht heißen muss, deswegen alte Erweiterungen nicht mehr zu unterstützen. (Hoffentlich kriegt Basilisk die Kurve...)

Mozillas Politik, den AddOn-Entwicklern (und den Nutzern) Knüppel zwischen die Beine zu werfen und Funktionen zu sperren, ist seit Langem ein Aufreger. Ich bin sicher nicht der einzige, der genau deswegen auf Pale Moon gestoßen ist.
Vielleicht war es von Anfang an zu blauäugig, Anpassungen durch jedermann zuzulassen. Das ging eine Weile gut, aber inzwischen wird die Pflege der AddOns für den davon verwöhnten Nutzer zur Last. Immer mehr Erweiterungen (und auch die Ersatz-Erweiterungen dafür) erweisen sich als Sackgasse.

Wenn wichtige Zusatzfunktionen gleich in den Browser eingebaut würden, müsste man sich nicht mit diesem Kompatibilitätsgerangel herumschlagen.


Natürlich kann man um Webextensions herumkommen, in dem man sie nicht unterstützt. Pale Moon wird höchstwahrscheinlich nie Webextensions unterstützen, Basilisk ja - aber nur experimentell.

Tja, Zusatzfunktionen waren ja eingebaut vorhanden, aber die hat Mozilla zwecks "Google Chrome Nutzerinteresse Kompatibilität" geopfert. Man hat sich einfach auf eine andere Nutzerbasis fokussiert. Und statt User mit skill die 08/15 User als einzig relevante Zielgruppe als Interessant und von Wert befunden.

Für einen Entwickler wie Mozilla eine Schande... da sie in der Vergangenheit vor Google Chrome für mehr Kontrolle durch den User eingetreten sind. Mozilla heute ist ein Schwenk um 180 Grad. Und man kann durchaus sagen, das Mozilla das cool und wirklich ein Super-Hero des Open Webs war in der Vergangenheit, tot ist.

Heute hat man nur ein Profit und Einfluss-süchtiges Konstrukt dass nur auf Zahlen fokussiert ist. Und das mehr als eine Schande.

Hajojunge
Moongazer
Moongazer
Posts: 14
Joined: Sat, 11 Oct 2014, 10:06
Location: Germany

Re: Werbeblocker-Blocker

Unread postby Hajojunge » Thu, 01 Mar 2018, 12:31

Hallo, seit heute (1.März 2018) kann ich Spiegel Online nicht mehr lesen.
Mit PM 27.7.2 und Greasemonkey 3.7 hat es immer bestens funktioniert. Zwischenzeitlich hat Greasemonkey zwar wiederholt ohne mein Zutun auf 4.1 upgedatet (eigentlich ist die Installation von Addons blockiert), es war dann nutzlos, aber ich habe dann die 3.7er Version zurückgeholt (das XPI habe ich gut aufgehoben). Nachdem das immer wieder passierte, habe ich in der about:config bei GM ein paar Setzungen auf false gesetzt, und dann war Ruhe. Bis heute jedenfalls. Greasemonkey tut aber immer noch so, als wäre alles ok.
Versuche mit Violent/Tampermonkey & Co scheiterten an der "veralteten" Firefox-Version.
Abschalten aller Werbeblocker, Privatmodus, Popups, das alles bringt nix. Bei Firefox (immer noch 56.02 wegen der Addons) auch nicht.
Ok, es gibt noch andere Webseiten neben dem "Spiegel".

User avatar
loxodont
Lunatic
Lunatic
Posts: 425
Joined: Sat, 26 Jul 2014, 23:03
Location: Mare Serenitatis

Re: Werbeblocker

Unread postby loxodont » Thu, 01 Mar 2018, 15:32

Hi Hajojunge,

Ich konnte die spiegelonline Artikel eben testweise ohne Probleme lesen (PM 27.7.2), allerdings weil ich das Add-On Toggle JavaScript

https://addons.palemoon.org/addon/togglejscript/

nutze und wegen ausuferndem Werbegedöns standardmäßig javascript abschalte.
Auch mit aktivem NoScript und uBlock origin gingen die Artikel auf.

Bei eingeschaltetem javascript über das Toggle JavaScript Icon (und dann Seiten-Reload) poppte allerdings über der s-o-Hauptseite eine Aufforderung auf, den Werbe-Blocker abzuschalten. Machen mittlerweile wohl viele deutsche Magazine und Zeitungen.

edit: Wenn Du es mit Toogle Javascript versuchen willst, müsstest Du vielleicht vor dem nächsten s-o Besuch mal den Cache, Chronik, Cookies leeren. - Weiss nicht, ob da irgendwas von s-o hinterlegt sein kann.
Last edited by loxodont on Thu, 01 Mar 2018, 15:41, edited 1 time in total.

User avatar
mseliger
Moon lover
Moon lover
Posts: 82
Joined: Wed, 17 Feb 2016, 10:53
Contact:

Re: Werbeblocker

Unread postby mseliger » Thu, 01 Mar 2018, 19:53

Ich kann die Probleme mit Spiegel Online nicht nachvollziehen - weder, wenn ich direkt über den RSS Feed auf einen Artikel gehe, noch wenn ich über http://www.spiegel.de oder https://www.spiegel.de gehe.
Ich habe es unter Windows und unter Lubuntu ausprobiert. Ich sehe keine einzige Adblock-Anzeige und habe Javascript aktiviert.
Ich habe allerdings die "ganze" Palette an Ads, Privacy, Malware Domains, Annoyances und Multipurpose aktiviert, einschließlich Easy List Germany.
Sowie diese Einstellungen auf der Seite Settings vorgenommen:
Disable pre-fetching (to prevent any connection for blocked network requests)
Disable hyperlink auditing
Prevent WebRTC from leaking local IP addresses
Block CSP reports
Tracking Protection habe ich nicht an.
Mit freundlichen Grüßen / Greetings
Maria
---
Free Software Foundation: “Our mission is to preserve, protect and promote the freedom to use,
study, copy, modify, and redistribute computer software, and to defend the
rights of Free Software users.”

coffeebreak
Board Warrior
Board Warrior
Posts: 1412
Joined: Sat, 26 Sep 2015, 04:51
Location: U.S.

Re: Werbeblocker

Unread postby coffeebreak » Thu, 01 Mar 2018, 20:56

mseliger wrote:Ich kann die Probleme mit Spiegel Online nicht nachvollziehen...

Bitte entschuldigen Sie meinen "Google-Translate" Deutsch.

Benutzen Sie uBO? Es wurde kürzlich behoben.

User avatar
mseliger
Moon lover
Moon lover
Posts: 82
Joined: Wed, 17 Feb 2016, 10:53
Contact:

Re: Werbeblocker

Unread postby mseliger » Fri, 02 Mar 2018, 05:46

Ja, ich benutze ublock Origin.
Mit freundlichen Grüßen / Greetings
Maria
---
Free Software Foundation: “Our mission is to preserve, protect and promote the freedom to use,
study, copy, modify, and redistribute computer software, and to defend the
rights of Free Software users.”

VevendoVides
Apollo supporter
Apollo supporter
Posts: 38
Joined: Sun, 19 Oct 2014, 21:02
Location: Germany

Re: Werbeblocker

Unread postby VevendoVides » Tue, 06 Mar 2018, 21:45

Die Lösung ist für uBlock Origin-Anwender relativ(!) einfach:

- Auf Einstellungen im Addon-Manager gehen
- Dort auf "Protokoll der Netzwerkanfragen anzeigen" klicken
- Spiegel.de in einem neuen Tab öffnen (mit aktiviertem Blocker)
- Bei uBlock dann den Zugriff "spiegel-de.spiegel.de" verbieten
- und Ruhe ist!

Mehr Infos (Deutsch) hier: https://www.reddit.com/r/de/comments/81 ... _riddance/

coffeebreak
Board Warrior
Board Warrior
Posts: 1412
Joined: Sat, 26 Sep 2015, 04:51
Location: U.S.

Re: Werbeblocker

Unread postby coffeebreak » Sun, 29 Apr 2018, 13:42

Update zu diesem älteren Post:
coffeebreak wrote:A third alternative is (Eine dritte Alternative ist): https://github.com/gorhill/uBlock/releases

The xul version looks like this (Die xul-Version sieht so aus): uBlock0.firefox.xpi

Beginnend mit uBO 1.16.4 sieht die Xul-Version folgendermaßen aus: uBlock0.firefox-legacy.xpi

Für uBO-Versionen nach 1.16.4 wird das frühere xul-Installationsprogramm (uBlock0.firefox.xpi) zum webextension-Installationsprogramm.

Die Gründe für diese Änderung finden sich in Gorhills Kommentar und diesem Post.


Return to “German (Deutsch)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest