Warntag-Umfrage: leere Seite

For user discussions written in German
User avatar
LigH1L
Fanatic
Fanatic
Posts: 119
Joined: 2013-02-22, 19:08
Location: rural central Germany

Warntag-Umfrage: leere Seite

Unread post by LigH1L » 2022-12-08, 10:33

https://www.warntag-umfrage.de/

zeigt weder bei Pale Moon oder Basilisk noch Seamonkey irgendeinen Inhalt an. Zumindest der Tor-Browser unterstützt diese Seite.

:clap: Bin immer wieder verblüfft, mit welchem Aufwand man Websites mit so wenig Anforderungen so inkompatibel gestalten kann.

Der reine HTML-Inhalt ist höchst übersichtlich. Offenbar liegt die Ursache in JavaScript-Modulen. Vielleicht an einer nicht-inklusiven Browserweiche?

Code: Select all

<!DOCTYPE html>
<html lang="en">
  <head>
    <meta charset="UTF-8" />
    <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0" />
    <link rel="icon" href="/favicon.ico">
    <title>Fragebogen zum bundesweiten Warntag 2022</title>
    <script type="module" crossorigin src="/assets/main.34b7361d.js"></script>
    <link rel="modulepreload" crossorigin href="/assets/PageNavigation.718da587.js">
    <link rel="stylesheet" href="/assets/PageNavigation.7a84dadc.css">
    <link rel="stylesheet" href="/assets/index.d9f46adf.css">
  </head>
  <body>
    <div id="app"></div>
    
  </body>
</html>
Fun and success!

User avatar
leothetechguy
Moonbather
Moonbather
Posts: 56
Joined: 2020-12-10, 18:46

Re: Warntag-Umfrage: leere Seite

Unread post by leothetechguy » 2022-12-08, 16:29

Code: Select all

SyntaxError: expected expression, got keyword 'import'
https://repo.palemoon.org/MoonchildProd ... ssues/1691
phaleth wrote: Currently sites built with SvelteKit break with the following error shown in the console.

SyntaxError: expected expression, got keyword 'import'[Learn More]

There is no way to get around the issue with for example shimport as the framework itself renders import() function calls during build time.

The SvelteKit dev team envisioned support of legacy browsers (#12) but there is no clear plan on how to do that yet.

User avatar
LigH1L
Fanatic
Fanatic
Posts: 119
Joined: 2013-02-22, 19:08
Location: rural central Germany

Re: Warntag-Umfrage: leere Seite

Unread post by LigH1L » 2022-12-08, 16:39

Also überflüssige Komplexität durch überflüssige Baukasten-Frameworks. Danke für die Recherche. :thumbup:
Fun and success!

User avatar
Fenchelina
Newbie
Newbie
Posts: 4
Joined: 2022-09-19, 15:22

Re: Warntag-Umfrage: leere Seite

Unread post by Fenchelina » 2022-12-09, 11:24

Na schön, der Palemoon streikt hier also wegen eines (vermeintlichen!) Syntaxfehlers. Tatsache ist aber, dass er daran scheitert, während die anderen Browser damit klarkommen! Ich habe diese Seite ebenfalls nicht mit dem Palemoon aufrufen können ...aber das geht mir inzwischen fast täglich mit verschiedenen Websites so. Das frustriert und macht mich auch besorgt:
Man kann sich natürlich über die Dummheit der aktuellen Baukasten-Webdesigner mokieren – aber das bringt doch nicht weiter. Mit jeder Seite, die Palemoon nicht anzeigen kann, verliert er Nutzer. Und als Folge (potentielle) Entwickler, die finden, dass es sich nicht mehr lohnt, zu einem Projekt beizutragen, das schon so weit in Rückstand geraten ist.

Ich denke, es wäre allerhöchste Zeit, alle Kapazitäten darauf zu konzentrieren, wenigstens mit den gängigsten Script-Elementen kompatibel zu werden. Es ist unwichtig, ob ein Browser z.B. ein exotisches Bildformat unterstützt, wenn er immer öfter Seiten gar nicht mehr lädt. Stattdessen sehe ich, wie hier im Forum Menschen, die Probleme melden, regelmäßig als Stänkerer und Gegner abgekanzelt werden. – Hey, Moonchild: Jeder, der deinen Browser verwendet, ist doch ein Freund, und wenn er auf Fehler hinweist, dann meint er das keineswegs als Herabsetzung!
Die Zahl der Websites, die mit Palemoon nicht funktionieren, ist in den letzten Monaten dramatisch angewachsen. Wenn eure Reaktion ist, über die Schlechtigkeit der Welt im allgemeinen und die von Google und Mozilla im Besonderen zu klagen und den Leuten zu raten, inkompatible Seiten eben nicht aufzurufen – oder die Finger von Palemoon zu lassen – dann wird dieser Browser in ein, spätestens zwei Jahren eine Kuriosität für einen in sich geschlossenen Kreis von Freaks sein, irgendwo hinter Seamonkey und anderen verblassten Namen aus der Vergangenheit.

User avatar
leothetechguy
Moonbather
Moonbather
Posts: 56
Joined: 2020-12-10, 18:46

Re: Warntag-Umfrage: leere Seite

Unread post by leothetechguy » 2022-12-09, 13:14

Das Problem ist das Webstandards durch Implementierungen definiert sind und damit leider schon von anfang an keine anderen Browser als Chrome unterstützen und auch darauf nicht ausgelegt sind. Firefox hat viele Änderungen vorgenommen damit es kompatibler mit chromium code wird, aber bei Pale Moon müssen diese Dinge von neu geschrieben werden. Ich denke wirklich nicht das diese Inkompatibilitäten Absicht sind und auch schon gelöst wären, wäre das Problem so einfach.

(PS: Diese "exotische" Bildformat möchte so ziemlich jeder verwenden, bedauerlicherweise chrome nur nicht.)

User avatar
gepus
Keeps coming back
Keeps coming back
Posts: 841
Joined: 2017-12-14, 12:59

Re: Warntag-Umfrage: leere Seite

Unread post by gepus » 2022-12-09, 13:28

Das eigentliche Problem hier ist der veraltete Parser und weniger der Baukasten.
SyntaxError: expected expression, got keyword 'import'
(Mit Firefox 56 funzt es.)

Die Probleme sind bekannt.
Es ist auch nicht so, dass die paar Leute, die ihr Bestes geben, um das Projekt am Leben zu halten, nicht bemüht sind, die Probleme zu beheben.
Sie tun was sie können.

Ich weiß nicht wie es weitergehen wird, aber eines kann ich euch mit Bestimmtheit sagen: Herumjammern hilft keinem.

User avatar
LigH1L
Fanatic
Fanatic
Posts: 119
Joined: 2013-02-22, 19:08
Location: rural central Germany

Re: Warntag-Umfrage: leere Seite

Unread post by LigH1L » 2022-12-09, 15:31

gepus wrote:
2022-12-09, 13:28
(Mit Firefox 56 funzt es.)
Die Basis verwendet auch der Tor-Browser. Da bin ich überrascht, dass Seamonkey das gleiche Problem hat wie Pale Moon und Basilisk.
Fun and success!

User avatar
Pentium4User
Keeps coming back
Keeps coming back
Posts: 907
Joined: 2019-04-24, 09:38

Re: Warntag-Umfrage: leere Seite

Unread post by Pentium4User » 2022-12-10, 09:28

LigH1L wrote:
2022-12-09, 15:31
gepus wrote:
2022-12-09, 13:28
(Mit Firefox 56 funzt es.)
Die Basis verwendet auch der Tor-Browser. Da bin ich überrascht, dass Seamonkey das gleiche Problem hat wie Pale Moon und Basilisk.
Das aktuelle TBB nutzt FF 102.
I still use a 64 bit capable Pentium 4 670 processor with Pale Moon.

User avatar
loxodont
Astronaut
Astronaut
Posts: 712
Joined: 2014-07-26, 23:03
Location: Mare Serenitatis

Re: Warntag-Umfrage: leere Seite

Unread post by loxodont » 2022-12-10, 16:14

Fenchelina wrote:
2022-12-09, 11:24
Ich denke, es wäre allerhöchste Zeit, alle Kapazitäten darauf zu konzentrieren, wenigstens mit den gängigsten Script-Elementen kompatibel zu werden. ...
Ich hab wenig Ahnung von "vermeintlichen" Syntax-Fehlern und den technischen Details von "Chrome-Baukasten-Scripts" u.ä., aber es ist wohl kaum möglich sich ein paar der "gängigsten Chrome-Scripts" herauszupicken und die in Pale Moon, der auf einer anderen Browser-Engine beruht, "einzubauen".
Das Problem zeigte sich bei anderen "neuen Browser-Funktionen" wie DRM-Schutz und WebRTC ja auch schon, wo Nutzer von Firefox oder Chrome, auf der Suche nach einem besseren Browser, immer mal wieder nachfragen, warum diese Sachen in Pale Moon "nicht funktionieren". Da liegt es meines Erachtens auch etwas an der Erwartungshaltung, dass Nutzer meinen, Pale Moon müsste "all-inclusive", mit allem drum und dran, wie Chrome oder Firefox oder noch "besser" sein.

Was diese Hinweise auf "Mängel" an Pale Moon nicht berücksichtigen: Wenn der Browser tatsächlich so an Chrome oder Firefox angepasst worden wäre, dann hätten wir nun einen weiteren "Chrome-Clone", neben Firefox, Brave, etc., bei dem sich ebenso die Frage stellen würde "Warum nicht gleich das Original nutzen?"

Zu den originalen "Vorbildern" kann ich nur sagen: ich nutze seit ca. 1 Jahr wieder Firefox und einen Iridium-Chrome, als vierten und fünften Browser, weil ich für 1-2 spezielle Websites darauf angewiesen war. Bei wenigen gängigen Medienseiten wie youtube habe ich mit denen tatsächlich eine Verbesserung festgestellt (weniger Ladeprobleme beim Aufruf und weniger Hänger oder Abstürze bei den Videos). Bei anderen Seiten, wie TV-Live-Streams, die wohl für Chrome "optimiert" sind und außerdem noch Firefox empfehlen, sehe ich kaum einen Unterschied zu Pale Moon. Die Live-Streams stürzen in Firefox ebenso ständig ab, bleiben stehen, springen munter auf der Zeitleiste vor und zurück oder zeigen mir an, dass mein "Gerät keins der Videoformate unterstützt" oder, dass ich dank unsinnigem "geo-blocking" geblockt wurde. Da ich auf dem Sender "arte" diese Probleme überhaupt nicht habe, vermute ich, es liegt weder an meinem Gerät noch an den Browsern, sondern an den wunderbaren "sniffing"- und anderen Scripts, die die "Öffentlichen" Sender in ihre Seiten eingebaut haben. Mit Chrome läuft's etwas länger vor dem Absturz.

Alles andere an gängigen Seiten (Shopping, Post, Bank und auch heavy load-Seiten wie flickr) funktioniert bei mir mit Pale Moon immer noch ausgesprochen gut, manchmal mit ein paar kleinen grafischen glitches (in Google Services), aber die Behauptung, dass "immer mehr Seiten gar nicht mehr" in PM laufen würden kommt mir etwas über-dramatisierend vor, - ich kann's so jedenfalls nicht bestätigen, aber ich bin auch kein Social Media-Nutzer und weiss nicht, wie gut oder schlecht facebook und andere medienlastige Seiten heute laufen. Da mir Pale Moon in seiner Bauweise und vom ganzen Handling immer noch wesentlich besser gefällt, nutze ich Firefox und Chrome nur in Ausnahmefällen, wenn's sein muss.

Dass es immer wieder Probleme mit Pale Moon und inkompatiblen Seiten gibt, das sieht man ja in den entsprechenden Unterforen. Die werden untersucht und behoben, so gut es geht - wie bei jedem anderen Browser auch. Manche lassen sich aber einfach nicht beheben, wenn Seiten quasi nur noch exklusiv für Chrome programmiert werden. Dass das seit Jahren der Trend ist, ist lange bekannt (und auch Moonchild selbst hat hier gegen diesen Trend schon "offene Briefe" geschrieben).
Was zum (neuen) "Webstandard" wird oder nicht, darüber entscheiden aber schon länger Firmen wie Google, Microsoft oder auch die Mozilla Foundation, die vielleicht im Webkonsortium immer noch versucht, wenigstens einen bescheidenen Einfluss auf die Entwicklungen zu nehmen.
Ich halte es deswegen auch für keine "billige Ausrede", wenn hier immer mal wieder darauf verwiesen wird, dass Webseiten-Betreiber und -Entwickler eben mehr und mehr auf den Google-Zug aufspringen und dafür auf bisherige Webstandards und Kompatibilitäten pfeifen. Die schauen nur noch auf die Statistiken für den meistgenutzten Browser und bauen dafür dann ihre Seiten zusammen. Da werden Webstandards tatsächlich durch "Google-Kompatibilität" ersetzt - und infolgedessen die Forderung erhoben sich an Google anzupassen, egal wie sehr der Browser den allgemeinen Standards entspricht. Dass die dann irgendwann über die Klippe gehen, scheint den Seitenbetreibern herzlich egal zu sein. Hauptsache der "Google-Baukasten" senkt Entwicklerkosten.

Dass Pale Moon nur von "Freaks" genutzt wird und sowieso nur noch ein Jahr zu leben hat, ist im Übrigen gar nichts neues, sondern schon seit Jahren fester Bestandteil der Gerüchteküche. Komischerweise sind es oft die größten Pale Moon Fans, die ein baldiges Ende prophezeien, wenn nicht schleunigst DRM, WebExtensions und einige andere "moderne Funktionen wie in Firefox oder Chrome" eingebaut werden.
Diese Sorge haben einige Pale Moon "Freaks" zum Glück nicht.

edit: Ach ja, und mein "Handy" hat am "Warntag" übrigens keinen Piep gemacht, vermutlich weil "Neuland" allgemein bei solchen technischen Dingen als Entwicklungsland gilt.

Post Reply