Probleme mit Wetteronline-Wetterradar

For user discussions written in German
Post Reply
Quorx
Moonbather
Moonbather
Posts: 66
Joined: 2016-11-28, 16:58
Location: Munich

Probleme mit Wetteronline-Wetterradar

Post by Quorx » 2021-06-10, 17:17

Hin und wieder hat es vorher schon auf einzelnen Rechner mal sporadisch gehakt, aber seit gestern stelle ich überall deutliche Probleme mit https://www.wetteronline.de/wetterradar fest:
Statt der Landkarte mit animierten Grafiken für Regengebiete und Gewitter kommt meist nur der blaue Hintergrund mit den Ortsnamen.

Interessanterweise funktioniert das Radar beim ersten Seitenaufruf oft ganz normal. Aber sobald man die Seite neu lädt oder regelmäßig aufruft, bleibt das Radarbild leer. In der Statusleiste wechselt längere Zeit „Warten auf/Übertragen der Daten von tiles.wo-cloud.com“.

Da ich zuerst meinen Adblocker in Verdacht hatte, habe ich es mit portablen, unveränderten Palemoons V29.2.0 und 29.2.1 ausprobiert. Immer das gleiche.
Bei verschiedenen anderen Browsern stelle ich jedoch keinerlei Probleme fest: Vivaldi, Firefox 78.0.11ESR, InternetExplorer 11 und sogar Palemoon 26.5 zeigen das Radarbild zuverlässig an (in den letztgenannten kommt allerdings der Hinweis auf einen veralteten Browser).
Nur der Seamonkey 2.53.71 ist ähnlich anfällig.

Nun ist ja die Wetteronline-Seite extrem vollgestopft (auch wenn einem als eingeloggter Bezahlnutzer die Werbung erspart bleibt). Bei der jetzigen Unwetterlage, wo viele gleichzeitig schauen wollen, wie die Gewitterfronten ziehen, könnte es sein, dass deren Server zu langsam reagieren.
Aber offenbar ist Palemoon da nicht so fehlertolerant wie andere Browser.

User avatar
loxodont
Astronaut
Astronaut
Posts: 675
Joined: 2014-07-26, 23:03
Location: Mare Serenitatis

Re: Probleme mit Wetteronline-Wetterradar

Post by loxodont » 2021-06-10, 17:51

Beim ersten Seitenaufruf (im Moment noch in PM 29.1.1-x32) habe ich gerade nur blau gesehen. uBlock Origin hat mir 23 geblockte Elemente angezeigt. Nachdem ich den Blocker auf der Seite ganz deaktiviert habe passierte erstmal nach refresh in uBo gar nichts. Erst als ich den Refresh in Pale Moon benutzt habe, wurden die Karten korrekt und ziemlich flüssig angezeigt,auch für die weiteren Tage.
Werd's später nochmal probieren.

User avatar
loxodont
Astronaut
Astronaut
Posts: 675
Joined: 2014-07-26, 23:03
Location: Mare Serenitatis

Re: Probleme mit Wetteronline-Wetterradar

Post by loxodont » 2021-06-10, 18:05

Beim Test mit Pale Moon 29.2.1-x32 war's fast das Gleiche, nur wurden mir da 18 geblockte Elemente in uBO angezeigt und nach dem Deaktivieren (von uBO) eine Aufforderung eingeblendet Cookies zu akzeptieren. Außerdem massig und wechselnde Werbung. Die Wetterkarten sind aber ohne uBO ohne Probleme angezeigt worden.

Quorx
Moonbather
Moonbather
Posts: 66
Joined: 2016-11-28, 16:58
Location: Munich

Re: Probleme mit Wetteronline-Wetterradar

Post by Quorx » 2021-06-11, 09:09

An uBlock liegt es nicht, den habe ich in Vivaldi auch.
Es ist Glückssache: Mal klappt das Laden der Radarbilder, mal nicht. Das macht die Suche nach der Ursache schwierig, weil man meint, man hätte die Ursache abgestellt und später merkt, dass es das doch nicht war. Vor zwei Stunden hatte ich ein Radarbild, jetzt schon wieder keins (im Palemoon – im Vivaldi schon, trotz 16 geblockter Elemente).

User avatar
gepus
Astronaut
Astronaut
Posts: 588
Joined: 2017-12-14, 12:59

Re: Probleme mit Wetteronline-Wetterradar

Post by gepus » 2021-06-11, 15:47

Was passiert bei euch wenn ihr auf "Cookies akzeptieren" clickt aber trotzdem Cookies auf deaktiviert gestellt sind?
Bei mir funzt es problemlos. Ich habe die Seite mehrmals aufgerufen oder neu geladen.

Quorx
Moonbather
Moonbather
Posts: 66
Joined: 2016-11-28, 16:58
Location: Munich

Re: Probleme mit Wetteronline-Wetterradar

Post by Quorx » 2021-06-11, 16:20

Der Cookie-Dialog kommt bei mir nur in den Test-Browsern, da klicke ich auf den (halb unsichtbar gemachten) Einstellen-Button und übernehme die Vorgabe dort. Als zahlendes Mitglied habe ich Wetteronline-Cookies wegen des Logins sowieso auf „erlauben“ gesetzt, fremde Cookies frisst das AddOn „Cookies Exterminator“.

Der Fehler ist tückisch: Mal schafft es Palemoon, die Seite ganz zu laden (Status: „tiles.wo-cloud.com gelesen“) und man denkt sich „geht doch!“. Aber zwischendurch klappt es hartnäckig nicht oder man bringt das schon vorhandene Bild durch erneutes Laden zum Verschwinden und der Status bleibt bei „Übertragen der Daten von tiles.wo-cloud.com“ hängen.
Wenn es bei anderen Browsern auch so wäre, würde ich sagen, Wetteronline ist schuld. Aber wenn ich denen damit komme, dass es nur bei einem Browser klemmt, den sie nicht mal kennen, antworten die mir todsicher „Dann nimm halt auch du einen von den üblichen Browsern und stell dich nicht so an.“

User avatar
gepus
Astronaut
Astronaut
Posts: 588
Joined: 2017-12-14, 12:59

Re: Probleme mit Wetteronline-Wetterradar

Post by gepus » 2021-06-11, 18:33

Quorx wrote:
2021-06-11, 16:20
Der Cookie-Dialog kommt bei mir nur in den Test-Browsern, ...
Dann hättest du wenigstens testen können (egal ob es dir persönlich als zahlendes Mitglied etwas bringt oder nicht) ob es mit deaktivierte Cookies funzt.
Übrigens, die Seite funzt bei mir problemlos auch mit uBO und wenn ich Cookies zulasse.

Quorx
Moonbather
Moonbather
Posts: 66
Joined: 2016-11-28, 16:58
Location: Munich

Re: Probleme mit Wetteronline-Wetterradar

Post by Quorx » 2021-06-12, 08:38

Bei mir funktioniert sie definitiv nicht, auch nicht auf anderen Rechnern und Linux.
Cookies hin oder her – soeben nochmal, wie gewünscht, getestet. Wobei es überhaupt keinen Sinn macht, die gesamten Cookie-Einstellungen des Browsers zu verändern, damit vielleicht eine Seite keine Zicken mehr macht.

Wie gesagt: Manchmal geht es ja, aber wenn man die Seite regelmäßig aufruft, dann geht es in den meisten Fällen nicht. Wenn es, wie die Meldungen in der Statusleiste vermuten lassen, mit Server-Reaktionszeiten, Übertragungsdauer o.ä. zusammenhängt, dann kann es eine Rolle spielen, wann und sogar von wo, mit welchem Provider und welcher Leitungsqualität man die Seite aufruft.
Mir als Laie scheint es, als wäre im Palemoon 29 irgendein diesbezüglicher Parameter zu knapp gewählt. Vielleicht hat man da irgendwas der Performance willen „optimiert“, was den Browser gegenüber anderen (im Palemoon 26 geht’s noch immer) zu störungsanfällig macht.

Post Reply