Ankündigung der kommenden 29.2.0 Erweiterungsunterstützung

For user discussions written in German
Post Reply
User avatar
loxodont
Astronaut
Astronaut
Posts: 675
Joined: 2014-07-26, 23:03
Location: Mare Serenitatis

Ankündigung der kommenden 29.2.0 Erweiterungsunterstützung

Post by loxodont » 2021-04-26, 01:30

Ankündigung der kommenden 29.2.0 Erweiterungsunterstützung

[Überarbeitete Übersetzung der englischen Ankündigung von Moonchild: viewtopic.php?f=1&p=213409#p213409
- Kleinere Text-Abweichungen und Ungenauigkeiten möglich.]

Wie Leute, die die Nachrichten unserer Community verfolgt haben, bereits seit einigen Monaten wissen, wird sich unsere Erweiterungsunterstützung in Pale Moon 29.2.0 ändern.
Insbesondere können nicht gewartete Legacy-Firefox-Erweiterungen (die nicht direkt auf Pale Moon abzielen) nicht mehr auf 29.2.0 und später installiert werden. Nur Browser-Erweiterungen, die direkt auf Pale Moon abzielen, können von diesem Zeitpunkt an verwendet werden.

Warum ist dies notwendig?

Für diejenigen, die die vorherige Ankündigung nicht gesehen haben und trotzdem diese Frage haben, möchte ich auf die vorherigen erklärenden Beiträge zu diesem Thema hinweisen, die den notwendigen Hintergrund in einiger Ausführlichkeit liefern sollten.
Bitte lesen Sie das Thema "Über die Verwendung von Firefox-Erweiterungen auf Pale Moon": viewtopic.php?f=7&t=26683
(engl.: viewtopic.php?f=46&t=23697)

Ich verwende ungewartete Firefox-Erweiterungen - was soll ich jetzt tun?

Sie werden erfreut sein zu erfahren, dass Pale Moon derzeit über 230 Erweiterungen auf seiner Add-Ons-Seite aufgelistet hat, die die meisten der wichtigsten Verwendungszwecke von Erweiterungen wie Content-Blocker, Download-Manager und Verbesserungen der Benutzeroberfläche abdecken sollten. Natürlich kann es sein, dass es (noch) keinen Ersatz für das gibt, was Sie gerade benutzen, da es einen eher unglücklichen Mangel an Engagement oder Sorgfalt für das Erweiterungssystem gegeben hat, wie die Abwärtskompatibilität aufrechterhalten und in einigen Fällen erzwungen wurde.
Bitte gehen Sie auf https://addons.palemoon.org/, um die hochwertigen Erweiterungen zu durchsuchen, die von unseren Community-Mitgliedern erstellt oder geforkt wurden und von denen die meisten derzeit so gepflegt werden, dass sie auf aktuellen Versionen von Pale Moon laufen. Es besteht eine sehr gute Chance, dass Sie Ersatz für (die älteren) Firefox-Erweiterungen finden, die Sie derzeit verwenden, die aber nicht mehr mit 29.2.0 kompatibel sein werden.

Um ein reichhaltiges und lebendiges Ökosystem für Erweiterungen zu schaffen, bitten wir Sie um Ihre Hilfe und Teilnahme. Während die derzeitige Gruppe von Leuten, die ungewartete Firefox-Erweiterungen zu Pale-Moon-Erweiterungen geforkt haben, natürlich Anerkennung für ihre Arbeit verdient, ist es ihnen nicht möglich, eine noch viel größere Anzahl (oder überhaupt eine Anzahl, was das betrifft) von Erweiterungen zu übernehmen; wie die ursprünglichen Autoren von Erweiterungen für Firefox sind sie in erster Linie Freiwillige und Hobbyisten, die einige Zeit damit verbracht haben, das zu erstellen, was sie für ihren eigenen Browsergebrauch wollen oder brauchen, und sie sind Leute wie Sie. Ähnlich wie "jeder kochen kann", kann jeder mit ein wenig Aufwand Browser-Erweiterungen für Pale Moon erstellen oder abzweigen (="forken"). Und da wir auf der Add-on-Website einen Zugang zur Veröffentlichung eigener Erweiterungen haben, ist es sehr einfach, Ihre Arbeit mit anderen Benutzern des Browsers zu teilen.

Was ist, wenn ich ohne das, was ich jetzt habe, nicht leben kann?

Wenn Sie sich ausschließlich auf Erweiterungen verlassen, die Sie derzeit verwenden und die noch nicht für Pale Moon geforkt wurden, dann können Sie vorübergehend auf 29.1.1 bleiben -- glücklicherweise gibt es derzeit keine kritischen Sicherheitslücken in Pale Moon, von denen wir wissen und die 29.2.0 beheben wird. Es ist jedoch nicht empfehlenswert, langfristig auf dieser Version zu bleiben, da sie unweigerlich risikoreicher wird.
Sie sollten sich also wirklich darum kümmern, Ihre kritischen Firefox-Erweiterungen in diesem Fall bekannt zu machen, entweder indem Sie es selbst tun (die beste Option) oder indem Sie z.B. im Forum in diesem Thread: viewtopic.php?f=46&t=26542 (engl.) - posten, damit sich jemand darum kümmern kann, sie zu forken (falls möglich). Sie können vielleicht auch eine Gegenleistung anbieten, wenn Sie es nicht selbst machen können, aber unbedingt auf die Erweiterung angewiesen sind, z.B. für die Arbeit oder Forschung.

Ein Hinweis zu Upgrades/Downgrades

Wenn Sie feststellen, dass Sie ohne die nicht gewarteten Firefox-Erweiterungen nicht leben können und es noch keine Alternative gibt, könnten Sie nach dem Upgrade versucht sein, ein Downgrade zurück auf eine ältere Version von Pale Moon durchzuführen. Bitte beachten Sie, dass dies generell keine gute Idee ist, da die Migration von Profilen auf andere Versionen normalerweise nur in eine Richtung erfolgt (von älter zu neuer) und abgesehen von einigen kleineren Versions-Updates, die Sie "zurückrollen" könnten, sollten Sie nicht in Erwägung ziehen, mit einem bestehenden Profil auf eine ältere Version zurückzugehen. Stellen Sie Ihr Profil immer von einem Backup wieder her, das mit der Version übereinstimmt, auf die Sie ein Downgrade durchführen wollen. Bitte lesen Sie die Informationen auf unserer Entwicklerseite zur Profilmigration (engl.):
http://developer.palemoon.org/docs/profile-migration/
Deutsche Version hier: viewtopic.php?f=7&t=26149

Quorx
Moonbather
Moonbather
Posts: 66
Joined: 2016-11-28, 16:58
Location: Munich

Re: Ankündigung der kommenden 29.2.0 Erweiterungsunterstützung

Post by Quorx » 2021-04-28, 15:32

Anmerkung zum Thread: viewtopic.php?f=46&t=26542:
Beiträge aus dem Team (!) im Stil von
„Hey, morons. What part of no discussion, no duplicates, no jetpack, and no service extensions do you not understand? Stop it or I may just ask for this entire fucking thread to be deleted.“ :shock:
machten nicht wirklich Mut, dort seine pflegebedürftigen AddOns vorzustellen.
Wie sollte man in der ausufernden Diskussion noch überblicken, ob man vielleicht nicht doch ein Duplikat erzeugt? Woher weiß ein unschuldiger Normalsterblicher, was überhaupt Jetpack ist? Inzwischen ist der Thread ja sowieso geschlossen – ausgerechnet jetzt, wo vielen erst klar wird, was alles nicht mehr funktioniert.

Wie wäre es stattdessen mit einer Sammlung und alphabetischen Auflistung der gewünschten AddOns, die hin und wieder durch Statusmeldungen wie „von vielen angefragt“/„jetzt geforkt: [Link]“/„geht nicht wegen Lizenz“/„würde nicht mehr funktionieren“ moderiert wird?
Nützlich wäre auch, die Funktion des jeweiligen AddOns kurz vorzustellen. Vielleicht sagt sich dann ein Entwickler „Das ist leicht zu bauen, das mache ich doch gleich mal“ oder Anwender denken „Das war eine praktische Sache. Wenn’s das wieder gibt, möchte ich es haben.“

User avatar
loxodont
Astronaut
Astronaut
Posts: 675
Joined: 2014-07-26, 23:03
Location: Mare Serenitatis

Re: Ankündigung der kommenden 29.2.0 Erweiterungsunterstützung

Post by loxodont » 2021-04-29, 17:39

Ja, ... "Freiwillige vor!" ... Aufrufe sich mehr zu beteiligen gab es einige, es gibt seit langem ein Bounty-Programm, das sich einladend an neue Entwickler richtet und im Forum mehrere Gelegenheiten für Vorschläge (leider nur auf englisch).
Es ist klar, dass es, besonders bei so einem Schritt die alten Firefox Add-Ons nicht mehr zu unterstützen, viel Unmut gibt, besonders bei denen, die Pale Moon nur als praktischen "alten Firefox"-Ersatz sehen, ihre liebgewonnenen aber nun länger schon offiziell verwaisten und gelöschten Mozilla-Add-Ons weiterhin problemlos zu nutzen.

Da bleiben nun einige Wünsche offen, da sich die überarbeiteten und teils von Beschwerden frustrierten Entwickler nicht auch noch als Problemlöser für die immer noch viel verwendeten alten Add-Ons betätigen können und wollen. - Wäre wohl auch etwas viel erwartet, bei einigen hundert Legacy Add-Ons und Themes, um die sich die Mozilla-Entwickler selbst schließlich auch nicht gekümmert haben. Das Prinzip war schon beim Firefox, dass Add-Ons freiwillige und eigenverantwortliche Beiträge durch Community- oder andere Entwickler sein sollen, die ihre Erweiterungen bei Änderungen des Browsers aktualisieren und an diesen anpassen müssen.

Einige wenige Leute hier, die verstanden haben und wissen, wie man alte Add-Ons anpasst, machen das nun seit geraumer Zeit für Pale Moon, so dass es heute eine ganz ansehnliche Zahl von eigenen Pale Moon Add-Ons gibt. Leider ist das Anpassen von bestehenden Add-Ons für die meisten wohl (doch) keine so einfache Sache, da es keine verständliche Schritt-für-Schritt Anleitung dazu gibt. - Ich selbst habe bisher nur hier und da verstreute Minimal-Tips gefunden, mit denen ich nur Dutzende von Fehlversuchen hinbekommen habe, bzw. irgendwie fehlerhaft "geforkte" Add-Ons, die sich nicht mal im Browser installieren liessen. Von daher blieb mir die öffentliche Verleihung des "Moron-Status" für ein geforktes Add-On jedenfalls bis jetzt erspart. :-)
Dazu kommt die Sache mit den Lizenzen um Zustimmung des ursprünglichen Entwicklers, und so gut ist mein formelles (Anwalts-)Englisch leider auch nicht ...

Zur Organisation der Add-Ons Seite gab es bereits einige alternative Vorschläge und Diskussionen. Eine gesonderte Kategorie für "Neu Hinzugekommene" fände ich auch nicht schlecht, damit man nicht immer wieder alle Seiten/Kategorien durchschauen muss, ist aber wahrscheinlich wieder eine Frage des zusätzlichen Aufwands für die Seite, die jemand dafür ständig betreuen und pflegen müsste. Änderungen und Verbesserungen werden allein für die Übersichtlichkeit sicherlich nötig werden, je mehr Add-Ons dazukommen.

User avatar
Michel
Moongazer
Moongazer
Posts: 11
Joined: 2018-12-03, 18:36

Re: Ankündigung der kommenden 29.2.0 Erweiterungsunterstützung

Post by Michel » 2021-05-10, 01:36

Hallo,

man hat die Benutzung der nunmehr nichtmehr funktionierenden Addons durch alle zig Palemoon-Versionen bis zur 29.2 ermöglicht. Nun ist dies schlagartig nichtmehr möglich, weil es irgendwem plötzlich nichtmehr gefällt. Vielleicht ist dies eine fatale Entscheidung.

Es wäre keine gute Idee, auf eine ältere Palemoon-Version zurückzugehen, schreiben Sie. Nun, das ist Ihre Meinung. Meine Meinung ist z.B. eine andere. Ich werde um der für mich erforderlichen Funktionalität willen nun mit einer älteren Palemoon-Version weiterfahren, solange mir das Risiko erträglich erscheint. Es ist darüber hinaus von Ihnen auch keine gute Idee, User derart vor den Kopf zu stoßen, man könnte auch sagen, zu bevormunden. Letztendlich wird das dazu führen, daß (nicht nur) ich die Benutzung von Palemoon einstellen werde und auf Konkurrenzprodukte ausweichen werde, die mir die für mich erforderliche Funktionalität bieten, sollte die fehlende Funktionalität in Palemoon nicht wieder nachrüstbar sein.

Wohin derartiges Verhalten von Browserherstellern letztendlich generell führt, können Sie anschaulich bei Firefox beobachten, der von einem der führenden Browser zur Bedeutungslosigkeit abgestürzt ist. Mit ein Grund dafür waren genau derartige Entscheidungen, User mit irgendwelchen sehr fragwürdigen Entscheidungen zu konfrontieren, ob es ihnen paßte oder nicht. Ich komme ja ursprünglich auch von Firefox. Firefox hat nichts daraus gelernt. Sie sind im Begriff, den gleichen Fehler zu machen... Man darf gespannt sein...

Tschüß
der Michael

Noch ein kleiner Nachtrag: Seit den Anfangszeiten von Netscape, ältere User werden sich erinnern, habe ich den Werdegang von vielen Browsern auf vielen Betriebssystemen miterlebt, gleich von welchem Hersteller. Es wäre schade, wenn dieses Projekt an dem gleichen Fehler einen langsamen Tod stirbt, wie auch schon andere vorher. Den Schlaumeiern, die die User dazu aufrufen, selbst Hand an die Addons zu legen, darf gesagt werden, daß die Fähigkeiten der User individuell auf völlig anderen Gebieten liegen. Wären sie in der Lage, Addons umzuschreiben, würden sie es tun. Es gibt sicher auch Gebiete, auf denen die o.g. Schlaumeier völlig blaß aussehen... Das ist völlig normal, genau so normal, wie der Palemoon-08/15-User eben keine Addons umschreiben kann. Etwas mehr Realitätsbezug wäre sicher hilfreich.
OpenSuSE Tumbleweed - KDE Plasma

User avatar
Moonchild
Pale Moon guru
Pale Moon guru
Posts: 30243
Joined: 2011-08-28, 17:27
Location: Tranås, SE
Contact:

Re: Ankündigung der kommenden 29.2.0 Erweiterungsunterstützung

Post by Moonchild » 2021-05-10, 01:55

Ich finde es eher typisch, dass dies schnell zu einer Meta-Diskussion über "Vergleichen mit Firefox" wird, die Vorhersagen und allgemeine Beobachtungen über Mozilla und ihre Unternehmensstrategien und Entscheidungen treffen.
Dann versuchen Sie, all das "1-on-1" an Pale Moon anzuwenden.
Gleichzeitig ignorieren Sie vollständig die Erklärung, die in der Öffnungsstelle in dem Thread angegeben ist.
"Son, in life you do not fight battles because you expect to win, you fight them merely because they need to be fought." -- Snagglepuss
Image

User avatar
karlkracher
Fanatic
Fanatic
Posts: 113
Joined: 2015-12-05, 17:40
Location: palestine

Re: Ankündigung der kommenden 29.2.0 Erweiterungsunterstützung

Post by karlkracher » 2021-05-10, 13:42

Hallo Michael,

ein grundlegender Irrtum, dem Du (Sie?) unterliegst, ist, dass Du davon ausgehst, dass Pale Moon darum ringt, einen möglichst großen Marktanteil an Nutzern zu haben. Sicher, mehr Nutzer zu haben ist gut und bedeutet auch eine Art Anerkennung für die Entwickler, ich aber bin sehr froh darüber, diesen verdammt coolen Browser entdeckt zu haben, der nicht jedem letzten Schrei hinterherrennt. Selbst wenn es für ihn keine Erweiterungen gäbe, wäre er immer noch gut. Unterdessen sind auf der eigenen Addon-Seite 265 Erweiterungen verfügbar, weitere gibt es an anderer Stellen.

Was zu tun ist, um eine Firefox-Erweiterung in eine Pale Moon-Erweiterung zu portieren ist, ist in diesem Forum an diversen Stellen erklärt worden. Ich habe das mit vier alten Erweiterungen, die ich noch nutze, problemlos hinbekommen. Jetzt tun sie es wieder, denn an der eigentlichen technischen Schnittstelle gab es bisher keine Veränderungen. Das kann irgendwann kommen, technischer Fortschritt bedeutet manchmal auch, dass man einen alten Zopf abschneiden muss. Als langjähriger Firefox-Nutzer erinnere ich mich noch mit Grausen daran, dass jedes der häufigen Firefox-Updates ein großer Krampf war, was jetzt wieder nicht mehr funktioniert. Dann hat Firefox noch mit der Signierung von Erweiterungen es unmöglich gemacht, selber Anpassungen vorzunehmen

Bitte, wenn Du zu all dem zurück willst dann ist es Deine Entscheidung. Niemand wird Dich hier aufhalten, es belustigt mich immer wieder, dass genervte Anwender hier damit winken, sie könnten doch auch einen anderen Browser benutzen. Einfach machen, niemand hier stört sich dran, wie sagt man doch: Reisende soll man nicht aufhalten.

mit freundlichen Grüßen
Karl

User avatar
loxodont
Astronaut
Astronaut
Posts: 675
Joined: 2014-07-26, 23:03
Location: Mare Serenitatis

Re: Ankündigung der kommenden 29.2.0 Erweiterungsunterstützung

Post by loxodont » 2021-05-11, 02:05

Michel wrote:
2021-05-10, 01:36
man hat die Benutzung der nunmehr nichtmehr funktionierenden Addons durch alle zig Palemoon-Versionen bis zur 29.2 ermöglicht. Nun ist dies schlagartig nichtmehr möglich, weil es irgendwem plötzlich nichtmehr gefällt. Vielleicht ist dies eine fatale Entscheidung.
...
So "plötzlich" und "schlagartig" sind die Veränderungen zur Umstellung auf weitgehend Pale Moon-kompatible Add-Ons auch nicht "irgendwem" eingefallen. Spätestens seit der Löschung der Firefox Add-Ons auf der Mozilla-Seite und der "Rettung" dieser Add-Ons ins Classic Add-Ons Archive CAA, also ungefähr 2018 ?, haben die Entwickler immer wieder betont, dass die Kompatibilität für die alten Add-Ons, von denen manche damals schon gar nicht mehr funktionierten, auf Dauer nicht aufrechterhalten wird und die technisch noch funktionierenden Legacy-Add-Ons mindestens überarbeitet und an Pale Moon angepasst werden müssen.
Beim Firefox hat es in den Anfangszeiten erstaunlich gut geklappt die Nutzer dazu zu bewegen einige zig tausende Add-Ons, Themes und sonstige Zusatzprogramme zu entwickeln, ohne dass denen irgendeine "Schlaumeierei" vorgehalten wurde. An der "Unfähigkeit" der Nutzer kann es bei den tausenden von Firefox Add-Ons wohl jedenfalls nicht gelegen haben.

Die schlagartige Enttäuschung, dass die alten Firefox Add-Ons - nun eigentlich nicht so "schlagartig" - als inkompatibel deaktiviert wurden, ist verständlich, wenn diese Add-Ons für soviel wichtiger erachtet werden als der Browser selbst. Dann erscheint der Wechsel zu einem Browser, in dem diese Add-Ons weiter funktionieren vielleicht als das Sinnvollste. Die Ankündigung dann eben zu einem Browser der "Konkurrenz" zu gehen läuft allerdings etwas ins Leere, da Pale Moon zu den verbliebenen bekannten Browsern in keiner wirklich nennenswerten Konkurrenz steht, schon gar nicht bei der Nutzung der alten Add-Ons.
Um da eine "fatal gleiche Entwicklung" wie beim Mozilla Firefox festzustellen muss man sich einige Unterschiede schon recht gründlich wegdenken. Pale Moon setzt zum Beispiel nicht auf ertragreiche Kooperationen mit Google o.a., um den Browser komplett umzubauen, an Chrome anzugleichen, Telemetrie-Daten einzusammeln und ständig neue Funktionen einzuführen, die sich immer schneller als Flops herausstellen, wenn die anfängliche Freude der Nutzer über "das Neueste" erstmal verflogen ist und sich Sachen wie "Pocket" als problematisch für den Datenschutz, oder "Notifications" als Einfallstor für Werbung und reine Nerverei erweisen.
Nach mehreren Jahren der möglichen aber vorübergehenden Nutzung alter Firefox Add-Ons sollte der weitere Schritt zu den browser-eigenen Pale Moon Add-Ons da eigentlich nicht so eine schockierende und erschütternde Veränderung sein, vorallem, wenn es "nur" einer aktuellen Anpassung und Pflege der Erweiterungen bedarf.

Post Reply