PM 28.11.0 (64 Bit) Ad-ons funktionieren nicht mehr

For user discussions written in German
User avatar
Tharthan
Off-Topic Sheriff
Off-Topic Sheriff
Posts: 925
Joined: 2019-05-20, 20:07
Location: New England

Re: PM 28.11.0 (64 Bit) Ad-ons funktionieren nicht mehr

Post by Tharthan » 2020-08-04, 23:17

apapap wrote:
2020-08-04, 22:17
Um es also nochmals zu betonen: Ich möchte mich nicht über
Nutzerfreundlichkeit bzw. Service o.ä. auslassen. Sondern nur
mal darauf hinweisen, das es durchaus Leute gibt, die PaleMoon
primär nutzen weil dieser alte Firefox-AddOns nutzen kann.
Selbstverständlich.

Jedoch, dafür wurde Pale Moon nicht entwickelt.

Wir hoffen, dass Sie trotzdem bei uns bleiben.
apapap wrote:
2020-08-04, 22:24
Wie kann ich denn meinen Beitrag editieren? - dieser wird ja erst nach Prüfung online gestellt.
Man hat in der Regel einen bestimmten Zeitrahmen, um Beiträge zu bearbeiten.

Möglicherweise können Sie Ihre Beiträge nicht bearbeiten, da Sie ein nigelnagelneuer Benutzer sind. Ich weiß es nicht.
"This is a war against individuality and intelligence. Only thing we can do is stand strong."adesh, 9 January 2020

"The answer is in the past."NewTobinParadigm, 30 August 2020

"I used to think I was a grumpy old man, but I don't hold a candle compared to Tharthan."Cassette, 9 September 2020

User avatar
loxodont
Astronaut
Astronaut
Posts: 618
Joined: 2014-07-26, 23:03
Location: Mare Serenitatis

Re: PM 28.11.0 (64 Bit) Ad-ons funktionieren nicht mehr

Post by loxodont » 2020-08-06, 16:31

@ apapap

Editieren geht normalerweise über das Bleistift-Symbol am rechten oberen Rand des betreffenden Beitrags; bei neuen Accounts weiß ich nicht ab wann das geht.

Nochmal zu den Add-Ons:
-Da hilft auch "betonen" nicht viel - Es hat sich leider durch oberflächliche Beschreibungen von Pale Moon auf Downloadseiten oder in Reviews ein etwas irriges Verständnis breit gemacht über das Pale Moon Projekt und den Browser. Die Entwickler selbst haben schon seit langer Zeit klar gemacht, dass Pale Moon "nicht Firefox ist und auch nie wieder sein wird". Beschreibungen wie "Firefox-Klon" oder "Fork" treffen schon lange nicht mehr zu und ein "Nachfolger" des alten Firefox, oder eine "Kopie" wie Waterfox, wollte Pale Moon auch nicht sein. Spätestens mit der Goanna-Engine und UXP war klar, dass die Weiterentwicklung in eine andere Richtung geht als technisch auf dem Stand des alten Firefox zu bleiben, was schon angesichts neuer Angriffstechniken ein höheres Sicherheitsrisiko darstellen würde. Darüber hinaus muss der Browser ständig an neue "web standards" und Medienformate angepasst werden. Da sind Änderungen langfristig unumgänglich.
Genau deswegen war lange klar, dass Pale Moon eine eigene Auswahl an weithin gebräuchlichen und auf Funktionalität geprüften Add-Ons benötigt, lange bevor Mozilla seine Add-Ons unbrauchbar gemacht hat.
Dass viele von den "Legacy Add-Ons" - bis auf Weiteres - noch in Pale Moon nutzbar sind, ist nicht viel mehr als ein netter Nebeneffekt, ein "Gratis-Schnäppchen" sozusagen.
Ich nutze selbst nur noch wenige Firefox Add-Ons, die ich bisher noch nicht durch gleichwertige Pale Moon Erweiterungen ersetzen konnte und fände es ebenfalls schade, wenn die eines Tages nicht mehr funktionieren sollten. Dennoch wäre es aus meiner Sicht eher Wahnsinn, wenn die Pale Moon Entwickler eine Art "Garantie" geben sollten, dass eine unüberschaubare Anzahl von Add-Ons, die von einer sehr unklaren Anzahl von Leuten (<1) genutzt werden, weiterhin problemlos funktionieren sollen. Das geht auch gar nicht. Punkt.
Es gab hier im Forum ja bereits mehrere Anfragen oder auch Beschwerden, dass irgendein altes Add-On nicht mehr läuft. Wenn's da einen in der Community gibt, der einen Tip hat - Glück gehabt! Aber wer sollte sich denn um einen riesigen Haufen stillgelegter, offiziell ausgelöschter Erweiterungen kümmern? Es ist ja noch nicht einmal klar für welche davon überhaupt noch ein Bedarf besteht. Ich hätte bestimmt schon ein paar für Pale Moon angepasst, wenn Leute mal genauer sagen würden, welche ihnen denn fehlen, statt mit der allgemeinen Beschwerde, dass "ALLE ihrer alten Add-Ons nicht mehr funktionieren", mit der man - bei potentiell über 10 Tausend - gar nichts anfangen kann. Bei Nachfrage nach bestimmten Add-Ons könnte man wenigstens überlegen, ob's den Aufwand wert ist. - Die 'lokale Wettervorhersage für Hintertupfing' würde ich allerdings auch nicht "forken" wollen. ;)

Post Reply